So zeigen Sie versteckte Dateien in Windows 8 an

Windows 8 verbirgt bestimmte Dateien, so dass Sie sie beim Durchsuchen der Dateien und Ordner auf Ihrem Computer nicht anzeigen können. Windows hat zwei Arten von Dateien, die von Windows als versteckt eingestuft werden und vor dem Benutzer verborgen bleiben. Der erste Typ sind tatsächlich versteckte Dateien, d.h. solche, die das +H-Attribut erhalten oder in den Eigenschaften einer Datei oder eines Ordners als versteckt angegeben sind. Der zweite Dateityp sind Systemdateien, also Dateien, die für den ordnungsgemäßen Betrieb von Windows 8 erforderlich sind, da sie so versteckt sind, dass sie nicht versehentlich geändert oder gelöscht werden.

Es gibt jedoch Zeiten, in denen Sie die Dateien sehen müssen, die auf Ihrem Computer versteckt sind. Sei es, weil Malware sie erstellt und versteckt hat, oder weil Sie ein Problem auf Ihrem Computer beheben müssen, bei dem Sie versteckte oder Systemdateien anzeigen müssen. Aus diesem Grund kann es manchmal von Vorteil sein, alle Dateien, auch versteckte, die sich auf Ihrem Computer befinden, sehen zu können. Dieses Tutorial erklärt, wie man alle versteckten Dateien in Windows 8 anzeigt.

So zeigen Sie versteckte Dateien in Windows 8 an

Wenn Sie nur versteckte Dateien sehen möchten und nicht die Dateien sehen möchten, die als Windows 8 Systemdateien klassifiziert sind, dann führen Sie bitte diese Schritte aus. Bitte beachten Sie, dass dies die empfohlene Einstellung ist, wenn Sie nur versteckte Dateien sehen möchten.

Wählen Sie im Startbildschirm von Windows 8 die Windows Explorer-Anwendung aus, wie der schwarze Pfeil im unteren Bild zeigt.

Startbildschirm der Metro-Benutzeroberfläche

Im Windows Explorer klicken Sie bitte einfach auf die Registerkarte Ansicht. Wenn Sie auf diese Registerkarte klicken, wird Ihnen ein Bildschirm ähnlich dem untenstehenden angezeigt.

Windows Explorer

Setzen Sie in diesem Bildschirm ein Häkchen in das Kontrollkästchen mit der Bezeichnung Dateinamenerweiterungen und versteckte Elemente.

Sie können nun den Windows Explorer schließen.
Sie sehen nun versteckte Dateien und die Erweiterung eines Dateinamens.

So zeigen Sie versteckte und Systemdateien in Windows 8 an

Wenn Sie unter Windows 8 System- und versteckte Dateien sehen möchten, führen Sie bitte diese Schritte aus:

Wählen Sie auf dem Startbildschirm von Windows 8 die App Systemsteuerung aus, wie der schwarze Pfeil im unteren Bild zeigt.

Startbildschirm der Metro-Benutzeroberfläche

Wenn sich das Bedienfeld öffnet, scrollen Sie nach ganz unten und wählen Sie die Option Weitere Einstellungen. Dadurch wird die herkömmliche Windows-Systemsteuerung geöffnet.

Wenn sich das Bedienfeld öffnet, sehen Sie einen Bildschirm ähnlich wie in Abbildung 1 unten.

Abbildung 1. Windows 8 Systemsteuerung
Abbildung 1. Windows 8 Systemsteuerung

Klicken Sie auf den Link Darstellung und Personalisierung.

Sie befinden sich nun im Bedienfeld Darstellung und Personalisierung, wie in Abbildung 2 unten gezeigt.

Abbildung 2. Windows 8 Anzeige- und Personalisierungsbildschirm
Abbildung 2. Windows 8 Anzeige- und Personalisierungsbildschirm

Klicken Sie nun in der Kategorie Ordneroptionen auf die Option Ausgeblendete Dateien und Ordner anzeigen, wie der rote Pfeil in Abbildung 2 oben zeigt.

Aktivieren Sie im Abschnitt Versteckte Dateien und Ordner das Optionsfeld Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen.

Entfernen Sie anschließend das Häkchen aus dem Kontrollkästchen mit der Bezeichnung Erweiterungen für bekannte Dateitypen ausblenden. Dadurch wird es so aussehen, dass Sie den vollständigen Dateinamen und dessen Erweiterungen sehen.

Entfernen Sie abschließend das Häkchen aus dem Kontrollkästchen Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden (empfohlen). Dadurch können Sie Dateien anzeigen, die mit dem +S-Attribut gekennzeichnet sind, was dazu führt, dass sie von Windows als Systemdateien betrachtet werden. Standardmäßig erlaubt Windows nicht, dass Sie Systemdateien sehen, es sei denn, Sie deaktivieren dieses Kontrollkästchen.

Sobald dies erledigt ist, sollte Ihr Bildschirm mit den Ordneroptionen ähnlich wie das folgende Bild aussehen.

Abbildung 3. Bildschirm Ordneroptionen
Abbildung 3. Bildschirm Ordneroptionen

Drücken Sie die Apply-Taste und dann die OK-Taste.

Sie können nun die Windows 8 Systemsteuerung schließen.
Sie können nun alle Windows 8-Systemdateien und alle Dateien sehen, die auf Ihrem Computer als versteckt markiert wurden. Um diese Änderungen rückgängig zu machen, gehen Sie einfach wie oben beschrieben zurück in den Bildschirm Ordneroptionen und ändern Sie die Einstellungen auf Keine versteckten Dateien, Ordner oder Laufwerke anzeigen und deaktivieren Sie die Option Erweiterungen für bekannte Dateitypen ausblenden und geschützte Betriebssystem-Dateien ausblenden (empfohlen).